Freiwilligendienst jenseits der Sprachengrenze

Freiwilligendienst in der Französischen oder Flämischen Gemeinschaft.


Du bist zwischen 16 und 30 Jahre alt? Engagiere dich als Freiwilliger in einer Organisation in der Flämischen oder der Französischen Gemeinschaft. Das geht alleine oder bis zu drei Personen gemeinsam. Unterkunft und Verpflegung werden durch das Programm finanziert. Zudem verbesserst du deine Sprachkenntnisse und lernst neue Leute kennen. Projekte können zwischen 10 Tage und 3 Monate dauern. (Die Aktivitäten können innerhalb eines Zeitraums von 6 Monaten aufgeteilt werden.) Das Erstellen und Umsetzen einer eigenen kreativen Projektidee in einer Organisation ist auch möglich.

Lese mehr über die Organisationen, die Dich gerne für den Zeitraum des Projekts empfangen:

  • Liste der Organisationen in der Flämischen Gemeinschaft
  • Liste der Organisationen in der Französischen Gemeinschaft
  • Oder melde Dich beim Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!für Unterstützung bei der Suche nach anderen Organisationen.

Vielleicht kennst du eine Organisation in der Französischen Gemeinschaft oder in Flandern, in der du gerne aktiv werden möchtest? In dem Fall kannst du mit Hilfe des Jugendbüros diese auch selbst kontaktieren.

Für Jugendliche, die in der DG wohnhaft sind, muss der Antrag mindestens 4 Wochen vor Projektbeginn im Jugendbüro eingereicht werden.

 

Allgemeine Informationen zu Freiwilligenprojekten im Rahmen von Bel'J

Bedingung für eine(n) einzelne(n) Jugendliche(n) oder für eine Gruppe von bis zu drei Personen:

  • zwischen 16 und 30 Jahren;
  • wohnhaft in der Deutschsprachigen Gemeinschaft.


Du möchtest:

  • Menschen in der Flämischen oder der Französischen Gemeinschaft kennenlernen;
  • die Kultur und das Alltagsleben in Flandern oder der Französischen Gemeinschaft entdecken;
  • dich als Freiwillige(r) in einem Projekt betätigen;
  • die Vielfalt einer anderen Gemeinschaft entdecken;
  • deine Sprachkenntnisse in Französisch oder Niederländisch verbessern.

Wie?

  • Indem du dich als Freiwillige(r) in den Dienst einer Vereinigung in der Flämischen oder der Französischen Gemeinschaft stellst oder;
  • ein kreatives und innovatives Projekt in einer Vereinigung umsetzt.


Zielort

  • Die Flämische oder die Französische Gemeinschaft.


Projektdauer

  • 10 Tage bis zu 3 Monate. (Die Aktivitäten können innerhalb eines Zeitraums von 6 Monaten aufgeteilt werden.)


Voraussetzung

Was du machen solltest:

  • eine Gasteinrichtung der Flämischen oder der Französischen Gemeinschaft finden, die dich für einen Freiwilligendienst aufnehmen möchte, und sie bitten, diese Absichtserklärung zu unterschreiben;
  • deinen Aufenthalt organisieren;
  • dieses Bewerbungsformular ausfüllen und es spätestens 4 Wochen vor Projektbeginn an das Jugendbüro schicken.
  • Auswahlkriterien:

    • Aktive Beteiligung am Projekt und Motivation;
    • Bereitschaft, eine andere Gemeinschaft zu entdecken;
    • gemeinnütziges Projekt (ohne Gewinnerzielungsabsicht);
    • Nachhaltigkeit und langfristiger Nutzen (persönlich und für die Gemeinschaften).

Unterstützung durch das Jugendbüro

Freiwilligendienst

  • Finanzierung: 33 € pro Tag und maximal 165 € pro Woche für Transport, Unterkunft und Verpflegung. Pro Jahr gilt ein Maximum von 1.320 €;
  • Begleitung bei der Suche nach einer Aufnahmeeinrichtung;
  • Unterstützung bei administrativen Schritten.


Kreatives bzw. innovatives Projekt

  • Finanzierung: 33 € pro Tag und maximal 165 € pro Woche für Transport, Unterkunft und Verpflegung.
  • Pro Jahr gilt ein Maximum von 1.320 €. Zusätzlich werden 80% der projektbezogenen Kosten finanziert. (Die Ausgaben müssen gerechtfertigt sein und anhand von Rechnungen belegt werden.)

Erfahrungen


Möchtest du wissen, welche Erfahrungen andere Jugendliche im Rahmen von Bel’J gemacht haben? Dann lies hier ihre Erfahrungsberichte.

Bei Interesse melde dich bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir helfen dir gerne bei der Suche nach einer Organisation, der Antragstellung und anderen Anliegen.

Kontakte in den anderen Gemeinschaften